DAB+ Netzausbau

Besserer Klang und besserer Empfang

Dank digitaler Übertragungstechnik bei DAB+ geniessen Sie rauschfreien Radioempfang in einer nie da gewesenen Klangqualität.
Und dies nicht nur zuhause, sondern auch unterwegs.

 

Schweiz


In der ganzen Schweiz können Sie dank DAB+ fast alle SRG-Radiosender und die meisten Privatradios empfangen. Auch immer mehr neue Nischenprogramme finden Sie im Angebot. Dieses wird ständig erweitert. In grösseren Städten und deren Agglomerationen können auch kleine, nicht kommerzielle Programme empfangen werden. Ebenso sind Internet-und Kabelradios verfügbar, die bisher nicht via Antenne gesendet haben.


Empfangskarten

SRG-Radios
www.broadcast.ch

Privatradios Deutschschweiz
www.swissmediacast.ch

Nicht kommerzielle Privatradios
www.digris.ch

Unterwegs


Auf fast allen Schweizer Strassen ist DAB+ empfangbar. Im Vergleich zu UKW ist das DAB+-Netz schon heute besser ausgebaut. Die Strassentunnels werden in den nächsten Jahren fortlaufend mit dem DAB+-Netz erweitert. Die 180 grössten Nationalstrassentunnels werden bis Ende 2018 durch das Bundesamt für Strassen mit DAB+ versehen.



Tunnels mit DAB+-Empfang

DAB+ ist bereits jetzt in den folgenden Tunnels verfügbar:

Tunnels

Europa


In praktisch allen europäischen Ländern können Sie Radioprogramme mit DAB+ empfangen. Weltweit wird Norwegen als erstes Land auf Ende 2017 das UKW-Netz abstellen. In den kommenden Jahren beabsichtigen verschiedene weitere europäische Länder von UKW auf DAB+ umzusteigen. Dazu gehören voraussichtlich auch Grossbritannien, Dänemark und die Niederlande. Später wird auch Deutschland nachziehen.


Informationen über die weltweite Verbreitung von DAB+

World DAB – Country Information